Dr. Jan Markus Schulte ist seit 2007 Rechtsanwalt und hat sich auf Strafverteidigung spezialisiert. Seit Anfang des Jahres 2016 gehört er zu der Bürogemeinschaft advokiel, 2021 wurde er zum Notar mit Amtssitz in Kiel ernannt. 

„Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe.“ — Keilschrifttext aus Ur, um 2000 v. Chr.

Von 2001 bis 2005 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sanktionenrecht und Kriminologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und promovierte dort 2005. Als Mitautor im Handbuch für Migrations- und Integrationsrecht (Hrsg.: Dörig, München 1. Aufl. 2018 und 2. Aufl 2020), sowie dem Münchener Anwaltshandbuch Strafverteidigung (Hrsg.: Müller, Schlothauer, Knauer, München 3. Aufl. 2022) hat er zu Fragen der Verteidigung von ausländischen Mandanten und den Strafvorschriften des Aufenthaltsgesetzes publiziert. 

Seine Schwerpunkte sind:

für Ausländer und Deutsche mit ausländischen Wurzeln

  • Weitere Informationen

Berufliche Interessen und Tätigkeiten:

  • Dozent in der Anwaltsfortbildung
  • Fachautor im Handbuch Migrations- und Integrationsrecht